Collagen | Kunow Art - Annette Kunow
473
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-473,bridge-core-1.0.4,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-18.0.9,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.5,vc_responsive

Collagen

Collagen und Decollagen

Collage (von frz. coller, „kleben“) ist ein durch das Verbinden einzelner unterschiedlicher Bestandteile geschaffenes Werk. So wird ein neues Objekt geschaffen, indem die verschiedene Teile, zum Beispiel auf eine Unterlage oder im Raum, zusammengebracht werden.

Collagen gibt es auch in der Plastik, Musik und Literatur.

„Decollage (frz.: décoller = abheben, losmachen, trennen, abkratzen) bezeichnet eine künstlerische Technik der 1950er und 1960er Jahre, die auch als „Plakatabriss“ bezeichnet wird.“ Wikipedia

Die Collagen und  Decollagen ermöglichen mir, meine täglichen Eindrücke festzuhalten.

Oft sind sie expressiv und direkt. Hier verarbeite ich alle Farben und alle Materialien.

Oft muss etwas weggerissen werden, damit das Schöne oder Schreckliche zum Vorschein kommen kann!

Nicht immer nur Fassade.

Collage, Decollage

Collage (by french coller, „sticking“) is a work created by combining individual different components. In this way a new object is created by bringing the different parts together, for example on a base or in space.

Collages also exist in sculpture, music and literature.

„Decollage is an artistic technique from the 1950s and 1960s that is also known as „poster demolition“. Wikipedia

Collages and decollages allow me to capture my daily impressions, which are often expressive and direct.

Often something has to be torn away so that the beautiful or the terrible can come to light!

Not always only the facade.

 

No Comments

Post A Comment